Internationalen Deutschen PR-Preis 2012

Der „Internationalen Deutschen PR-Preis“ ging an Jean-Claude Juncker. Der Herr, der sich über die wichtigste PR-Auszeichnung in Deutschland freuen darf, wurde 1954 geboren und ist langjähriger Premierminister von Luxemburg. Am 26. Oktober wurde er in Wiesbaden als „Kommunikator des Jahres 2012“ ausgezeichnet.
Verliehen wird der Preis von der „Deutschen Public Relations Gesellschaft (kurz DPRG) in Berlin. DPRG-Präsident sagte: „Jean Claude Juncker ist ein vorbildlicher und verbindlicher Kommunikator, der sich insbesondere als herausragender Vermittler auf dem europäischen Parkett zur Euro-Stabilität auszeichnet“.
JunkersVorsitzender der Euro-Gruppe
Seit 1982 ist er ununterbrochen ein Mitglied der luxemburgischen Regierung. Anfangs noch als Staatssekretär, arbeitete er sich später zum Minister für Arbeit und Soziales hoch. Danach war er als Finanzminister und zuletzt als Premierminister aktiv. Zudem ist er seit 2005 als Vorsitzender der Euro-Gruppe aktiv. Als Inhaber des Internationalen Karlspreises in Aachen, sowie Ehrenbürger von Trier macht er sich stets einen guten Namen. Auch in Athen und weiteren Städten ist er als Ehrendoktor gerne gesehen. Frankreich zeichnete ihn gar als großen Offizier der Ehrenlegion aus.
Jean-Claude Juncker
Egal was Jean-Claude Juncker auch anfäßt – er scheint immer das richtige zu tun. Sein breiter Einfluss in Politik, Wirtschaft und Forschung beeinflusst unser aller Leben täglich. Dabei sind es seine geschickten Worte und sein Engagement, welche andere Politiker, Moderatoren und Journalisten fürchten. Denn eines ist klar: Wenn Jean-Claude Juncker spricht, dann vertrauen ihm viele Menschen. Seinen Einfluss nutzte er dabei jedoch nie, um den Ruf einzelner zu Zerstören. Jean-Claude Juncker weiß genau: Mit großer Macht kommt große Verantwortung und als einer der wenigen weiß er diese Macht auch einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.